Gastro & Soul

Evalea und Personio bringen System in die Systemgastronomie bei der Gastro & Soul.

Branche: Systemgastronomie
Mitarbeiteranzahl: +3.500

Über das Unternehmen: Die Gastro & Soul GmbH mit Sitz in Hildesheim beschäftigt über 3.500 Mitarbeiter:innen und betreibt in Deutschland und Österreich sechs verschiedene Gastronomie-Marken. Das bedeutet mehr als 90 Restaurant-Standorte sowie eine Multifunktionsarena und eine Weinfarm mit Guesthouse in Südafrika. Während rund 35 % der Restaurant-Standorte aktuell von Franchisenehmern betrieben werden, ist die klare Mehrzahl als Corporate-Restaurant organisiert. In jedem einzelnen Restaurant erwarten die Kunden gleichbleibend gute Qualität und gleichbleibend guter Service. Der beste Hebel, um die hohen Standards einzuhalten und das Ziel der Kundenzufriedenheit zu erreichen? Die stetige Entwicklung der eigenen Mitarbeiter:innen.

Logo der Gastro & Soul GmbH

Die Ausgangssituation

Von der grünen Wiese zum effizienten Personalsystem mit Personio und Evalea

Stellen Sie sich folgendes Szenario vor: ein Unternehmen mit 1.800 Mitarbeiter:innen und über 36 Restaurants in ganz Deutschland, – aber keine Personalabteilung. Das kann bis zu einem gewissen Punkt funktionieren, stößt aber in einem aufstrebenden Unternehmen auf Expansionskurs früher oder später zwangsläufig an Grenzen. Spätestens mit der Übernahme der Gastronomiekette Vapiano und dem einhergehenden, schlagartigen Wachstumsschub waren diese Grenzen an vielen Fronten erreicht. „Als ich hier gestartet habe, war das „wie auf einer grünen Wiese”. „Unser Management hat die ganzen Personalthemen immer mitgemacht“, erzählt uns Mona Meyer, HR-Leitung bei der Gastro & Soul.

„Mein erster großer Auftakt war also ein Personalsystem zu suchen, zu finden und zu implementieren.“ Bereits nach den ersten Gesprächen war klar, dass nur Evalea und Personio in der Kombination die speziellen Anforderungen erfüllen. Zum einen, weil Mona ein wettbewerbsfähiges Talentmanagement sehr wichtig ist, zum anderen, weil Gastro & Soul für jedes ihrer Unternehmenskonzepte einen eigenen Personio Account haben würde und für manche aufgrund der hohen Mitarbeiterzahl sogar mehrere und die Integration der beiden Systeme es möglich macht, die Daten für alle Accounts in Evalea zu sammeln und auszuwerten. Die Entscheidung für Evalea und Personio war also gefallen!

HR-Leitung Gastro & Soul

Mona Meyer

Leitung Human Resources bei Gastro & Soul GmbH

Zurück zu alten Stärken:

“Früher – also bevor wir über die Implementierung eine HR-Tools nachgedacht haben – haben wir Führungspositionen oft intern besetzt. Diese Fähigkeit, aus den eigenen Reihen zu rekrutieren, ist uns verloren gegangen.”

Einige der großen Herausforderungen, denen sich jedes ambitionierte Unternehmen gegenübersieht, sind effektives Recruiting, langfristige Bindung und zielgerichtete Entwicklung von Talenten und Führungskräften. Viele Unternehmen greifen dabei gerne zunächst auf die eigenen Mitarbeiter zurück: Man kennt sich, man schätzt sich, man vertraut sich. Doch wenn niemand genau weiß, welche Talente im Unternehmen schlummern und wer die Führungskräfte von morgen sind, wie sollen diese dann entwickelt werden?

„Früher haben wir viel intern besetzt. Einer unserer Geschäftsführer vom Cafe Del Sol hat als Koch angefangen, ursprünglich für ein paar Monate als Lückenfüller. Er ist jetzt fast 20 Jahre dabei und ist Geschäftsführer dieses Konzeptes. Bevor ich eingestellt worden bin, hat das nicht mehr gut funktioniert. Diese Fähigkeit, aus den eigenen Reihen zu rekrutieren, ist uns verloren gegangen“, erklärt uns Mona. „Deshalb war oberstes Credo, dass es ein Setup sein muss, in dem wir unsere Personalprozesse effizienter gestalten können und diese mit einem Talentmanagement verknüpfen können. Mit dem wir Kompetenzen abfragen und über gewisse Gespräche feststellen können, wo die Diamanten im Feld liegen.“

Bürogebäude Gastro & Soul

Gastro & Soul Zentrale, Hildesheim

“Jeder zweite Deutsche ist angeblich gewillt, seinen Arbeitsplatz zu wechseln. Personalentwicklung kann viel dazu beitragen, Talente langfristig zu binden.”

Dank der in Evalea hinterlegten Kompetenzprofile aller Angestellten, lassen sich potenzielle und aktuelle Führungskräfte identifizieren und ihre Bedürfnisse für die weitere persönliche Entwicklung feststellen. Ebenso wird fortan bei Mitarbeitergesprächen, die für Gastro & Soul wichtig sind, von Evalea profitiert: „Wer eine Führungsposition bei uns besetzt, macht für ein Jahr regelmäßige Führungskräftetrainings. Ein zentraler Punkt der Trainings ist das Führen von richtigen Mitarbeitergesprächen. Wie führen wir diese Gespräche, was wünschen wir uns inhaltlich und wie können diese Gespräche als Element unsere Unternehmenskultur eingesetzt werden?“.

Doch wie kann man von der Firmenzentrale aus, bei der Vielzahl an Gespräche in den über ganz Deutschland und Österreich verteilten Restaurants bestmöglich unterstützen? „Die ganzen Prozesse hinter Mitarbeitergesprächen, aber auch die Gespräche selbst werden mithilfe von Personio und Evalea professionalisiert. Die Führungskräfte vor Ort sollen den bestmöglichen Support aus HR erhalten. Das können wir mit Evalea und Personio in Zusammenarbeit viel besser abdecken.“

Hilfreiche Prozessoptimierung im Berufsalltag

Doch nicht nur bei der Identifizierung der zukünftigen Führungskräfte helfen die Kompetenzprofile enorm weiter. Auch bei alltäglichen und zunächst nichtig wirkenden Tasks, wie das Finden einer passenden Vertretung, steht Evalea hilfreich zur Seite. „Unsere Buchhaltung ist zum Beispiel eine sehr große Abteilung, sodass es für die Abteilungsleitung oftmals schwierig ist, auf einen Blick die Kompetenzen im Team zu erfassen“. Gerade bei komplexeren Firmengebilden kommt es darauf an, qualifizierte Mitarbeiter mit den passenden Tätigkeiten zu betrauen. „Das auf einen Blick darzustellen, sogar digitalisiert, soll zukünftig viel Arbeit und Zeit sparen. Das ist auch eine klare Zielvision von uns.“

Auch bei anderen Prozessen im Unternehmen hilft Evalea mit klarer Hands-on Mentality. So wird beispielsweise die Beurteilung von Auszubildenden bei Gastro & Soul über Evalea abgebildet: Nach jedem Abteilungswechsel werden die Auszubildenden über das System entsprechend beurteilt. Somit sind alle Beurteilung im gleichen Format durchgeführt, an einem Ort einsehbar und miteinander vergleichbar.

Zukünftig soll der Einsatzbereich von Evalea weiterhin vergrößert werden. So sollen perspektivisch Mitarbeitergespräche im Rahmen der Personalentwicklung, die prozessseitig zuvor in der Eigenverantwortung der einzelnen Betriebe lagen, über die modulare Software-Lösung abgewickelt werden. Dies erleichtert auch das Zielmanagement der einzelnen Mitarbeiter:innen, sowohl in der Firmenzentrale als auch den Restaurants. Zudem ist die Unterstützung der Operations-Manager bei Standardprozessen wie Onboardings ein weiteres Ziel, das über Evalea erreicht werden soll. Wir freuen uns auf den gemeinsamen Weg!

Welche Herausforderungen Personio bei der Gastro & Soul löst, erfahren Sie hier.

Die Gastronomiekonzepte der Gastro & Soul

Welche Ziele haben Sie?

Jeder unserer Kunden schreibt seine eigene Geschichte mit Evalea. Lassen Sie uns gemeinsam herausfinden, wie wir auch Ihre Zielsetzungen erreichen. Unser Team freut sich, Sie zu beraten und die Potenziale für Ihr Unternehmen herauszuarbeiten.