Aktuell: Schlüsselfaktoren für die Trainer Zufriedenheit mit Lernmanagementsystemen (LMS) im Bereich Blended Learning (2011)

In aller Kürze:

Die Autoren untersuchen die Schlüsselfaktoren, welche die Zufriedenheit der Trainer mit dem Gebrauch von Lernmanagementsystemen (LMS) in einer Blended Learning Umgebung beeinflussen.

Inhalt der Studie:

An der Studie haben insgesamt 82 Trainer und Dozenten teilgenommen. Der Fragebogen wurde über das neue Lernmanagementsystem (Moodle) mit insgesamt neun unabhängigen und drei abhängigen Variablen versendet. Die einzelnen Variablen wurden dabei mithilfe von drei bis vier Items gewichtet.
Die unabhängigen Variablen ergeben sich aus den Eigenschaften der Trainer, des Lernmanagementsystems und der Organisation. Die Eigenschaften der Trainer wurden anhand der Variablen „Unsicherheit mit Computern“, „Technische Erfahrung“ und „Persönliche Innovationskraft“ ermittelt. Die Variablen für die Merkmale des Lernmanagementsystems bilden die „Systemqualität“, „Informationsqualität“ und „Servicequalität“. Schließlich wurden die Organisationscharakteristika mithilfe der Variablen „Unterstützung des Managements“, „Anreizsystem“ und „Fortbildungsmöglichkeit“ bewertet.
Als abhängige Variable gelten in dem theoretischen Modell neben der „Zufriedenheit der Trainer“ und dem „kontinuierlichen Gebrauch von Lernmanagementsystemen“ auch die „Intention reiner Verwendung von Lernmanagementsystemen“, somit die Motivation des Trainers, hauptsächlich das Lernmanagementsystem für das Training zu verwenden.

Es konnte folgenden signifikanten Effekte auf die Zufriedenheit der Trainer mit dem Lernmanagementsystem festgestellt werden:
• Die Unsicherheit der Trainer bei dem Umgang mit Computern hat einen negativen Einfluss
• Die Persönliche Innovationskraft der Trainer hat einen positiven Einfluss
• Die System- und Informationsqualität des LMS hat einen positiven Einfluss
• Die Unterstützung des Managements, das Anreizsystem für Trainer und die Fortbildungsmöglichkeit hat einen positiven Einfluss

Hinweise für die Praxis

• Die erfolgreiche Einführung eines Lernmanagementsystems ist von der Reduktion der Unsicherheit bei dem Umgang mit Computern abhängig.

• Die Auswahl des Lernmanagementsystems sollte nach den Eigenschaften der Funktionalität, dem Informationsgehalt und der Möglichkeit der interaktiven Kommunikation erfolgen.

• Die Einführung des Lernmanagementsystems sollte durch das Management anhand von Anreizsystemen sowohl für Trainer und Teilnehmer gefördert und der Fortbildungsmöglichkeit unterstützt werden.

Quick Facts:

Quelle: Al-Busaidi, K.; Al-Sahihi, H. (2011): Key factors to instructors‘ satisfaction of learning management systems in blended learning. Journal of Computer High Education, 2012, Vol. 24, 18-39.