Evalea hat sich mit dem CoPI (Cycle of Performance Improvement) verstärkt und bietet seit dem 1.1. 2020 seinen Kunden damit eine sinnvolle Erweiterung zu den bisherigen Softwarelösungen.

Die Evalea HR-Toolbox bietet Evaluation, Kompetenzentwicklung, Mitarbeitergespräche, Zielvereinbarung, Lerntransfer und Seminarmanagement.

Der neu integrierte CoPI (Cycle of Performance Improvement) stellt die direkte Verbindung zum Geschäftserfolg her und besteht aus einer umfangreichen Online-Datenbank, in der 94 Best- Practices für wichtige Qualifizierungsprojekte in Unternehmen planbar, anwendbar und messbar gemacht werden.

In Kooperation mit globalen Marktführern wie z.B. Porsche, Mercedes – Benz, Vinci, MC Donalds, Harley- Davidson, Lufthansa, Deutsche Bahn, Telekom, Kienbaum und vielen mehr ist das CoPI-Tool in den letzten 10 Jahren entstanden und in der Praxis getestet und erfolgreich umgesetzt worden.

Dabei hat das CoPI-Tool, durch die Zusammenarbeit mit der Hochschule für angewandtes Management, ebenfalls eine wissenschaftliche Fundierung

Ziel der Integration des CoPI-Tools in die Evalea Produkt- und Servicelandschaft ist es, interessierten Unternehmen ein je nach Bedürfnissen passgenaues Set an Werkszeugen als SaaS-Lösung an die Hand zu geben, um ihre Geschäfts- und Personalentwicklung plan- und messbar zu synchronisieren.

Das CoPI System kann für Gruppen ab 10 – 2000 Teilnehmer nutzbringend eingesetzt werden Für all jene Unternehmen, für die das Qualifizierungsthema eine hohe Relevanz für die Abteilungs-, bzw., Unternehmensentwicklung hat.