Über einen Zeitraum von drei Jahren haben wir gemeinsam mit der Technischen Universität Kaiserslautern und dem Betriebswirtschaftlichen Forschungszentrum für Fragen der mittelständischen Wirtschaft e.V. daran geforscht, wie die betriebliche Weiterbildung zielgruppengerecht optimiert werden kann. In drei Teilprojekten wurde hier untersucht, wie die Weiterbildungsmotivation und -teilnahme älterer Beschäftigter gefördert werden kann, wie informelles und formelles Lernen kombiniert werden können und wie die Qualität von Weiterbildungsmaßnahmen sichergestellt werden kann. Unser Fokus lag hier im dritten Teilprojekt. Umgesetzt wurde dies unter anderem mit der Studie – Faktoren des Weiterbildungserfolg. Ziel war es folgende Fragen zu beantworten:

  • Welche Faktoren beeinflussen den Erfolg einer Weiterbildungsmaßnahme?
  • Was bedeutet Erfolg einer Weiterbildungsmaßnahme?
  • Wie stehen die unterschiedlichen Faktoren in Beziehung zueinander?
  • Wie können die Faktoren im Praxisalltag überprüft werden?
  • Wirken die Faktoren unterschiedlich auf verschiedene Personen?
  • Wie können die Faktoren gezielt optimiert werden?

Die ersten Ergebnisse des Projektes wurden nun in Form eines Praxisleitfadens veröffentlicht. Dieser führt sie Schritt für Schritt zu einer Optimierung der Personalentwicklung. Dazu werden die Erfolgsfaktoren erklärt, Beispiele für die Überprüfung gegeben und konkrete Ideen für eine Optimierung gegeben. Den Praxisleitfaden können Sie hier herunterladen:

Praxisleitfaden Erfolg betrieblicher Weiterbildung messen und sichern

Um die Beziehungen zwischen den Faktoren des Weiterbildungserfolgs noch genauer zu untersuchen, werden wir das Forschungsprojekt auch weiter fortsetzen. Teilnehmende Unternehmen haben hier die Möglichkeit eigene Weiterbildungsmaßnahmen kostenlos evaluieren zu lassen. Weitere Informationen hierzu finden Sie auf den Seiten der Studie: Studie – Faktoren des Weiterbildungserfolgs

Wir möchten uns vielmals bei den zahlreichen Unternehmen bedanken, die die Studie bisher unterstützt haben und wünschen viel Erfolg mit den neuen Ergebnissen!